Valladolid, Chichen Itza & die Cenoten

dsc02845_b

Nach der kurzen Aufregung am Sonntagabend sind wir gestern gut in Valladolid angekommen. 🙂 Unser Auto für die nächsten Tage ist ein VW Gol – und nein, da haben wir kein „f“ vergessen, der heißt wirklich so. 😉 Der kleine Flitzer hat uns gut von Cancun nach Valladolid gebracht. Eine Strecke, auf der außer uns fast niemand gefahren ist. Links & rechts Wald. Keine Gegen-Fahrspur. Dafür aber auch keine Polizei. 😉

Valladolid ist tatsächlich kleiner als wir es uns vorgestellt haben, aber es hat seinen Charme wenn man erst einmal verstanden hat wie das Netz hier aufgebaut ist. Unser Hotel ist zentral und ganz nett. Gestern haben wir unsere 1.Cenote gesehen: Cenote Zaci. Das war definitiv ein Erlebnis, da es einfach etwas komplett Neues für uns war. Eine Höhle mit einem „See“. Man muss es einfach selbst gesehen & erlebt haben um die Magie des Ortes zu verstehen. 🙂

dsc02796_b

Aber jetzt zum Highlights des heutigen Tages: Früh morgens (7:30 Uhr) machten wir uns auf nach Chichen Itza – ca. 50 Minuten von Valladolid.

Kurze Anekdote: Wir stellten nach ungefähr 20 Minuten fest das Tobi seinen Führerschein vergessen hatte & da keiner von uns einschätzen kann wie witzig oder eben auch nicht die mexikanische Polizei es findet wenn man seinen Führerschein im Hotel liegen hat machten wir einen Fahrer-Wechsel. Ich bin zum Glück als 2.Fahrer eingetragen & behaupte mal einigermaßen geradeaus fahren zu können, sogar rückwärts. 😉 Tobi hat es zumindest überlebt & das Auto und ich haben uns langsam angefreundet. 🙂

Zurück zu unserer Tour auf den Pfaden der Maya: Kurz nach 8:00 Uhr erreichten wir Chichen Itza, außer uns waren zum Glück noch nicht viele Leute da & so konnten wir die Atmosphäre super genießen. Die Pyramide ist wirklich beeindruckend, v.a. wenn man bedenkt wie die Maya sie wohl erbaut haben. Was uns gar nicht so bewusst war: das Areal um die Pyramide ist wirklich sehr weitläufig und unglaublich interessant zum Erkunden. Es gibt zwei Cenoten zu bestaunen, andere kleinere & größere Bauwerke wie z.B. ein Observatorium und einen Ballspielplatz. Alles in allem haben wir tolle 2h in Chichen Itza verbracht & am Ende eine kleine Pyramide aus Stein als Andenken mitgenommen. 🙂

dsc02806_b

dsc02838_b

Für den Rückweg hatten wir geplant uns ein paar Cenoten anzusehen, in denen wir auch schwimmen können. Den 1.Versuch starteten wir mit „Ik-Kil“ – falls irgendjemand vor hat diese Cenote zu besuchen: Tut es nicht!!! Sie ist vll die „berühmteste“, aber wenn man sich vor dem Betreten der Cenote abduschen muss & Menschenmassen angeschippert werden dann läuft da was schief! Wir flüchteten also schnell & fuhren weiter nach Dzitnup. Die beste Entscheidung! Die beiden Cenoten liegen relativ versteckt, man muss natürlich trotzdem Eintritt zahlen, aber kein Geld der Welt kann aufwiegen was man erlebt wenn man die Höhle betritt & das klare Wasser sieht, erleuchtet von einem Loch oben an der Oberfläche. Einfach nur: Wow!!! Es ist wirklich ein ganz besonderes Gefühl in dem kalten, klaren Wasser unterhalb der Erdoberfläche zu schwimmen. Fische und Fledermäuse inklusive. 🙂

dsc02881_b

dsc02902_b

Nachdem wir so viele tolle neue Eindrücke sammeln durften verbrachten wir den Nachmittag in der Stadt, schlenderten ein bisschen umher & schauten uns das Kloster an. Und wir müssen zugeben: Der Mietwagen ist das beste was uns passieren konnte! Sonst hätten wir einen teuren Touri Ausflug zur Stoßzeit nach Chichen Itza machen müssen und wären nie zu den tollen entlegenen Cenoten gekommen. 🙂

dsc02910_b

Es gibt nur einen traurigen Verlust zu melden: In der Cenote Xkeken habe ich mein schönes Fußband verloren, dass wir auf der Isla Mujeres gekauft hatten. 😦 Aber: Wir sehen es als Opfergabe an die Maya, die uns ab sofort auf unser weiteren Reise beschützen werden. 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s